Lebensmittel
Das "Gelbe Band" geht ins dritte Jahr

Von: Barbara Danner-Schmidt

23.08.2022

Bereits zum dritten Mal läuft in Zweibrücken die „Aktion Gelbes Band“. Dafür markieren Mitglieder von ZW-vernetzt Obstbäume mit gelben Bändern. Diese Bäume sind von den Besitzern zur Ernte freigegeben und das Obst kann ohne Rücksprache geerntet werden.

Lebensmittel
Hier darf geerntet werden!

Mit einem gelben Band markierte Obstbäume sind zur Ernte freigegeben. Denn heimisches Obst ist viel zu schade, um nicht genutzt zu werden.

Von: Barbara Danner-Schmidt
Lebensmittel
Mein Abschlussbericht zum Veganuar

Veganuar(y) setzt sich aus den Begriffen Vegan und Januar(y) zusammen. Es bedeutet, einen Monat lang (hier der Januar) komplett auf tierische Produkte, d.h. Fleisch, Milchprodukte, Eier, Fisch, Honig etc. zu verzichten.

Von: Ina Stenger
Lebensmittel
Einen Monat vegan leben – ein Selbstversuch

Die erste Woche ging rum wie im Flug. Mit einigen veganen Aufstrichen und viel frischem Gemüse, Obst oder auch Müsli zum Frühstück war die erste Mahlzeit am Tag schon mal gut abgedeckt. Zum Mittagessen gab es jeden Tag ein neues Gericht ...

Von: Yanna Lorang
Lebensmittel
Streuobst-Rezepte

Wo noch vor einigen Jahrzehnten eingekocht, Saft gepresst und Edelbrand destilliert wurde, verfault heute das Obst oft unter den Bäumen. Mit der Aktion „Gelbes Band“ wollen wir zum Umdenken anregen und hier gibt es dazu passend jetzt auch ein paar Streuobst-Rezepte.

Von: Barbara Danner-Schmidt
Lebensmittel
Das Gelbe Band sagt „Iss mich!“ - Aktualisierte Karte der Standorte!

Ein gelbes Band am Stamm eines Obstbaums signalisiert, dass das Obst dieses Baumes gratis und ohne Rücksprache geerntet werden darf.

Von: Stefan Paul
Lebensmittel
Wenn Foodsharer sich treffen

„Was ist dein liebstes gerettetes Lebensmittel?“, fragt Anika in die Gruppe und eröffnet somit den diesjährigen Juni-Foodsharing-Stammtisch mit der Kennenlernrunde an diesem Abend.

Von: Sabrina Büllesfeld
Lebensmittel
Foodsharing jetzt auch in Zweibrücken

Wir Foodsaver in Zweibrücken sind eine bunt gewürfelte Truppe von Menschen aller Altersklassen, die sich dafür engagieren, dass weniger Lebensmittel in den Müll wandern.

Von: Paula Bemmann-Wöschler
>>> Klicken für unser Kontaktformular: Wir freuen uns über Anregungen, Lob und Kritik! <<<